Mitmachaktion

Bäume in Halle erkunden

Bäume machen Städte lebenswert und verdienen deshalb mehr Aufmerksamkeit
und unseren Schutz.


Aus diesem Grund rufen wir alle Natur-Interessierten in der Stadt Halle auf, in ihrer
Umgebung oder bei Spaziergängen nach bemerkenswerten Bäumen Ausschau zu
halten, diese genauer zu betrachten und ihre Beobachtungen an den NABU zu übermitteln.

 

Wer findet

  • das „schönste“,
  • das höchste,
  • das dickste,
  • das älteste,
  • seltenste oder
  • herausragendste Exemplar?

 

Beobachtungen können per E-Mail (nabuhalle@t-online.de) oder postalisch an
den NABU-Halle/Saalkreis übermittelt werden.

 

Folgende Angaben werden benötigt:

  • Der Fundort – die Lokalisierung sollte so exakt wie möglich erfolgen, dazu Straße, Hausnummer, Park / Grünfläche mit Beschreibung der Lage, falls möglich auch GPS-Koordinaten (nicht zwingend)
  • Die Baumart (falls bekannt, sonst aussagekräftiges Foto)
  • Umfang des Baumes (gemessen in ca. 1 m Höhe über dem Erdboden, in cm)
  • Bemerkungen (z.B. Gesundheitszustand, Alter, kulturhistorischen Wert, sonstige Hinweise)
  • Foto (Gesamtbild, auch Blätter, Blüten, Früchte, sofern vorhanden).

 

Mit dieser Aktion soll die Liste der Baum-Naturdenkmale aktualisiert und vervollständigt werden. Gleichzeitig fließen die Ergebnisse in das Baumkataster der Stadt Halle ein. Geplant ist weiterhin, die schönsten Baumfotos zu prämieren und öffentlich zu
präsentieren.

 

Download
Der Flyer zur Mitmachaktion
Bäume in Halle erkunden - eine Mitmachaktion des NABU
Flyer-Baumaktion-Halle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB